Großrazzia gegen Steuersünder geplant

Wie die „Financial Times“ aktuell berichtet, plant Deutschland eine bundesweite Großrazzia gegen Steuerhinterzieher. Nach Angaben der Zeitung hatte die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen eine neue „Steuersünder-CD“ mit den Daten von deutschen Kunden der HSBC Luxemburg gekauft. Auf dieser für angeblich 3 Millionen Euro erworbenen CD, sollen sich die kompletten Bankdaten von 3000 Kunden befinden, die in Luxemburg Schwarzgeld angelegt haben. Der Kauf fand bereits vor mehreren Monaten statt und wurde, ebenso wie die Ermittlungen, bis heute geheim gehalten. Durch die bereits eingeleiteten Ermittlungsverfahren verlieren die Betroffenen auch die Möglichkeit der Selbstanzeige. Wie hoch der Gesamtwert der daraus resultierenden Nachzahlungen sein wird, ist bisher nicht bekannt. Anzunehmen ist jedoch, dass dieser weit über den Kosten für den Erwerb der CD und der Untersuchungen liegen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.