Spendenaufkommen 2010: Deutschen spenden wieder mehr

Im vergangenen Jahr haben die Deutschen fast neun Prozent mehr für gemeinnützige Zwecke gespendet, als im Jahr 2009. Rund 2,3 Milliarden Euro wurde in Deutschland, nach Aussage des Deutschen Spendenrates, an Hilfsorganisationen und gemeinnützige Vereine gespendet. 21 Prozent aller Deutschen im Alter von über zehn Jahren, leisteten 2010 mindestens eine Geldspende, in Höhe von durchschnittlich 28 Euro. 28 Prozent der Deutschen reagierten auf Spendenaufrufe, die sie per Post erhalten hatten, wobei vor allem die Katastrophenhilfe im Vordergrund stand. Besonders das Erdbeben in Haiti, das am 12. Januar mehr als 200.000 Menschenleben kostete, hat das Spendenaufkommen in der ersten Jahreshälfte erheblich erhöht. Unabhängig vom Bekanntwerden von Naturkatastrophen, werden in Deutschland regelmäßig rund 500 Millionen Euro an verschiedene Einrichtungen gespendet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.