McDonald – 50.000 Mitarbeiter gesucht

Mit der zeitgleichen Anstellung von 50.000 neuen Mitarbeitern wirbt die Fast-Food-Kette McDonald’s derzeit für sich. Die US-amerikanische Präsidentin von McDonald’s, Jan Fields, gab jetzt bekannt, dass am 19. April 14.000 amerikanische McDonald’s-Filialen insgesamt 50.000 Mitarbeiter für Vollzeit, Teilzeit und für Managerposten eingestellt werden. Dabei betonte die Präsidentin, die hervorragenden Karrieremöglichkeiten in ihrem Unternehmen, dass auf dem Franchise-Prinzip aufgebaut ist. 50 Prozent aller derzeitigen Filialbesitzer und sogar 75 Prozent aller McDonald’s Manager haben, so wie auch Jan Fields, als einfache Mitarbeiter hinter der Theke angefangen. Insgesamt unterhält McDonalds rund 32.000 Filialen in 117 Ländern der Welt, in denen 1,7 Millionen Angestellte beschäftigt sind. Obwohl die Arbeit für einfache Mitarbeiter eher schlecht bezahlt wird, wie das in der Gastronomie üblich ist, gibt es nur wenige Firmen, in denen ein ungelernter Mitarbeiter so schnell und erfolgreich wie bei McDonalds, in die Selbständigkeit wechseln kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.