Texas Instruments lässt National Semiconductor Aktie boomen

Der amerikanische Chiphersteller Texas Instruments, plant jetzt einen seiner größten Konkurrenten aufzukaufen. Für 6,5 Milliarden US-Dollar, soll das Unternehmen „National Semiconductor“ in den Besitz der Firma übergehen. Die Verwaltungsräte beider Untnehmen haben sich bereits geeinigt und warten derzeit nur noch die Genehmigung durch das US-amerikanische Kartellamt ab. „Bei dieser Übernahme geht es um Stärke und Wachstum“, bestätigt der Chef von Texas Instruments, Rich Templeton, die geplante Übernahme. Damit wärde Texas Instruments seine vorherrschende Stellung im Bereich der analogen Chip-Herstellung weiter ausbauen. Bereits jetzt setzt Texas Instruments Chips für rund 6 Milliarden Euro um. Genehmigt die Kartellbehörde die Übernahme, kommen weitere Umsätze in Höhe von 1,6 Milliarden Euro hinzu. Damit hätte Texas Instruments einen weltweiten Marktanteil in diesem Segment von rund 18 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.