Deutsche Börse plant Fusion mit NYSE Euronex

Nach einer Erklärung der Deutschen Börse, gibt es derzeit „fortgeschrittene Verhandlungen“ zwischen ihr und der NYSE Euronex über eine eventuelle Fusion. Sollte diese zustande kommen, würde das neue Unternehmen die größte Aktienbörse weltweit darstellen. Deren Mehrheitspartner wäre mit circa 60 Prozent die Deutsche Börse. Ob es zu einer abschließenden Vereinbarung kommt ist zwar noch nicht sicher, aber die Pläne dafür sind schon recht konkret. Durch eine solche Fusion ließen sich insgesamt Verwaltungskosten von 300 Millionen Euro jährlich sparen. Auch andere Börsen planen einen Zusammenschluss. So gaben jetzt die Börsen von Toronto und London ihre Fusion bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.